Blog

28 Articles

Was lange währt…

by Daniel Dewald 0 Comments

Als wir uns im Sommer 2019 für Gelder bei einem Sponsor beworben haben um einen Vereins-Kompressor kaufen zu können, hätte sich vermutlich niemand gedacht, das sich das ganze 4 Jahre hinziehen würde. Der Versuch, die Spenden bei einem einzigen Spender zu erhalten, war damals leider nicht erfolgreich. Anstatt das Vorhaben aufzugeben, hat sich der Vorstand verschiedene Finanzierungsmodelle angesehen und gleichzeitig versucht von mehreren Spendern Gelder zu erhalten. Ende 2020 war es dann endlich soweit. Mit viel Mühe und Überzeugungsarbeit konnte am Ende die nötige finanzielle Basis geschaffen werden.

Nun galt es, sowohl das passende Kompressormodell auszuwählen, als auch eine solide Langzeitfinanzierung sicher zu stellen. Ebenfalls waren noch einige Fragen offen bezüglich der Abnahme des Kompressors, der nötigen Genehmigungen und der zukünftig nötigen Wartungsarbeiten. Zusammen mit der Firma HubSys Airtec GmbH aus Salem konnten die verbleibenden Punkte geklärt werden und wir bekamen ein Angebot, dass in unserem finanziellen Rahmen blieb. Abschließend konnten wir im Umlaufverfahren der Jahreshauptversammlung 2020 die Erlaubnis der Mitglieder für die Anschaffung des Kompressors erfragen und letztendlich auch erhalten.

Doch mit der Bestellung des Kompressors war die Arbeit mitnichten getan. So befand sich z.B. der Raum in dem der Kompressor später untergebracht wurde in keinem sehr guten Zustand. In mühsamer Kleinarbeit, an vielen Abenden, hat unser Gerätewart Ralf den Raum nicht nur komplett renoviert, sondern auch die nötige Elektrik verlegt und den späteren Einbau vorbereitet.

Während dessen hat sich Daniel, unser frisch gebackener Kompressorwart, zusammen mit Hubsi von HubSys Airtec um den bürokratischen Teil der Kompressorinstallation gekümmert. Am 16.06.21 war es dann endlich soweit: Unser brandneuer Kompressor wurde von Bauer zur Garage geliefert. Kurze Zeit später, nachdem die fehlenden Rollen ebenfalls eingetroffen waren, konnte ein kleines Team bestehend aus Ralf, Kai, Helge und Johannes, den Kompressor in sein neues Domozil befördern. Ein wenig Beschilderung, um den gesetzlichen Bestimmungen Rechnung zu tragen, und schon waren wir bereit für die Inbetriebnahme.

Bei der Inbetriebnahme am 07.07.21 wurde nicht nur der Ansaugschlauch mit Schalldämpfer installiert, sondern auch die nötige Gasmessung sowie die vorläufige Einweisung zur Füllberechtigung für Daniel und Ralf erledigt. Damit sind Ralf und Daniel fürs erste befähigt Füllungen mit dem Kompressor, für den Verein und seine Mitglieder, durchzuführen. Abschließend wurde noch eine Kette im Raum angebracht, damit die Flaschen beim Füllen gegen Umfallen gesichert sind.

Damit war der Kompressor technisch betriebsbereit. Allerdings musste er noch von einem Sachverständigen nach BetrSichV geprüft und abgenommen werden. Diese Aufgabe übernahm am 20.08.21 die DEKRA Automobil GmbH Hamburg und brachte damit unsere Bemühungen um einen Vereins-Kompressor zu einem glücklichen Abschluss.

Von nun an kann der Verein, sowie alle seine Mitglieder, kostengünstig Flaschenfüllungen erhalten. Für genauere Informationen rund um den Kompressor und das Füllen schaut doch bitte auf unserer neuen Kompressorseite vorbei. Insbesondere wenn ihr eure Flaschen gefüllt haben möchtet, solltet ihr euch unbedingt vorher dort über die Voraussetzungen informieren und für einen Termin anmelden!

Der Verein möchte sich an dieser Stelle noch einmal herzlichst bei den Sponsoren bedanken, ohne die eine Anschaffung des Kompressors unmöglich gewesen wäre. Der Kompressor wurde gefördert durch die Niedersächsische Lotto Sport Stiftung, die DOW Stade und die Stiftung der Volksbank . Einen ganz großen Dank auch an Corinna für die Sponsorensuche, an Daniel für die gesamte Organisation, die Auswahl und Beschaffung, an Ralf für die unzählbaren Stunden, die er in der Garage bei der Renovierung und Vorbereitung verbracht hat, sowie allen Helfern während der Vorbereitung und Installation.

We’re back Baby!

by Daniel Dewald 0 Comments

Ab dem kommenden Sonntag (13.06.2021) können wir endlich wieder unser reguläres Training aufnehmen, da das Solemio sein Freibad wieder für uns öffnet!

Wir erwarten euch wie gewohnt zu 17.45 Uhr am Eingang des Freibades. Das Training startet wie immer um 18:00 Uhr und ist um 19:00 Uhr zu Ende.

Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, bitten wir euch den Hygieneplan zu lesen und streng einzuhalten! Insbesondere ist auch beim Warten vor dem Freibad auf die Abstände zu achten, wenn die aktuellen gesetzlichen Regel dies vorschreiben sollten.

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme und das kühle Nass!

Euer Vorstand

Ergebnis des Umlaufverfahrens

by Daniel Dewald 0 Comments

Da die Einschränkungen, welche durch SARS-CoV-2 / COVID-19 entstehen, eine Präsenzveranstaltung dieses Jahr nicht zugelassen haben, wurde die Jahreshauptversammlung der Mitglieder des Vereins mittels eines Umlaufverfahrens realisiert. Einsendeschluß für zu zählende Stimmen war der 20.03.2021. Kurz darauf wurden die Stimmzettel verifiziert und ausgezählt. Hier nun ein kurzer Abriss über das Ergebnis:

Es gab 54 abgegebene Stimmzettel. Damit ist das Quorum von 50% (49 Stimmen) erreicht und das Verfahren sowie die dabei abgegebenen Stimmen gültig. Ein Stimmzettel musste als ungültig verworfen werden.

Während der Zeit zwischen Bekanntgabe des Verfahrens, bzw. der Information der Mitglieder und der letztlichen Auszählung der Stimmen, wurden von den Mitglieder keine weiteren Fragen gestellt.

Mit 40 Stimmen und 3 Enthaltungen haben die Mitglieder für eine Entlastung des Vorstands gestimmt. Dieser ist damit entlastet.

Corinna wurde mit 41 Stimmen, einer Enthaltung und einer Nein Stimme als 1. Vorsitzende in ihrem Amt bestätigt und hat die Wahl, mit herzlichem Dank an die Mitglieder für das Vertrauen, angenommen.

Als neues Mitglied im Vorstand wurde Bettina mit 42 Stimmen und einer Enthaltung zur neuen Schriftwartin gewählt. Auch sie bedankt sich herrzlich bei den Mitgliedern für das ihr entgegengebrachte Vertrauen und nimmt die Wahl an.

Unsere bisherige Schrifführerin Cathy übernimmt ab jetzt gewählt mit 41 Stimmen und zwei Enthaltungen den Posten der Ausbuildungswartin von Daniel, der sich nicht zur Wiederwahl gestellt hat. Cathy nimmt die Wahl mit bestem Dank an die Mitglieder an.

Nachdem Rasmus aufgrund seines Umzugs den Posten als Jugendwart bereits letztes Jahr zur Verfügung gestellt hatte, wurde dieser von Johannes-Ole provisorisch übernommen. Mit einer Wahl von 9 Stimmen und einer Enthaltung (nur Jugendliche waren zur Wahl des Jugendwarts berechtigt) wurde er ebenfalls wieder gewählt und hat die Wahl mit bestem Dank an unsere Jugendlichen angenommen.

Zwar keine Vorstandsämter, aber ebenfalls sehr wichtig, haben Ilona und Dirk die Kasse für 2020 geprüft und sich für diese Aufgabe für 2021 erneut zur Verfügung gestellt. Mit 41 Stimmen und 2 Enthaltungen wurden die beiden für dieses Amt erneut gewählt und haben die Wahl angenommen.

Last but not Least hat der Vorstand 2020 seine Bemühungen um die Finanzierung eines vereinseigenen Kompessors erhöht und war damit so erfolgreich, das wir beim Umlaufverfahren die Bitte um Erlaubnis zur Beschaffung an die Mitglieder stellen konnten. Mit 39 Stimmen 2 Enthaltungen und 2 Nein Stimmen wurde dieser Bitte klar entsprochen. Der Vorstand hat die Anschaffung und die nötigen Schritte zur Installation und Betrieb des Kompressors bereits in die Wege geleitet

Der Verein gratuliert allen wiedergewählten und neuen Vertretern und wünscht ihnen viel Erfolg bei der ehrenamtlichen Arbeit in dieser für alle so schwierigen Zeit.

Sollte ihr einen Einblick in die abgegebenen Stimmzettel wünschen, so lasst es den Vorstand wissen. Die Möglichkeit steht selbst verständlich jedem Mitglied offen!

Der Verein möchte sich bei allen Mitgliedern, welche geholfen haben das Umlaufverfahren zum Erfolg zu führen, herzlich Bedanken und hofft auch auf eure zukünftige Mitwirkung im Vereinsleben.

Statt JHV 2021 Umlaufverfahren

by Daniel Dewald 0 Comments

Aufgrund der allgemein bekannten Situation, die sehr wahrscheinlich Ende Februar nicht beendet sein wird, hat der Vorstand entschieden, die Jahreshauptversammlung vom 28.02.2021 als Präsenzveranstaltung abzusagen!

Da aber einige wichtige Entscheidungen anstehen, für die wir die Mitgliederentscheidung wünschen, haben wir uns nach Alternativen umgeschaut um eine JHV abzuhalten. Über den Tauchsportlandesverband Niedersachsen e.V. sind wir fündig geworden.

Der TLN e.V. hat mehrere Optionen, wie z.B. Onlineveranstaltung, Umlaufverfahren oder totale Absage vorgeschlagen. Wir haben uns für das sogenannte „Umlaufverfahren“ (nach §5 Abs. 3 GesRuaCOVBekG) entschieden.

  1. Wir informieren alle Mitglieder (auch nicht stimmberechtigte) zum Verfahren. Eine Beschlussvorlage wird mit übersendet.
  2. Wir setzen euch eine Frist zur Rücksendung der mitgesendeten Wahlscheine. Jedes stimmberechtigte Mitglied erhält nur einen Wahlschein mit allen Beschlussgegenständen! Die Minderjährigen erhalten auch einen Wahlschein, der aber nur für die Wahl des Jugendwartes berechtigt. Die Rücksendung muss im Original unterschrieben an die angegebene Adresse gesendet werden! Nach der Frist eingegangene Stimmzettel sind ungültig und werden nicht mitgezählt. Während der Frist besteht jederzeit über alle Medien die Möglichkeit der Fragestellung. Die Antworten werden wir dann per E-Mail zeitnah an alle Mitglieder weiterleiten.
  3. Das Umlaufverfahren ist nur gültig, wenn wir von mindestens 50% der stimmberechtigten Mitglieder einen Rückläufer erhalten. Sollte diese Marke nicht erreicht werden, ist die JHV als ganzes unwirksam und muss in gleicher oder anderer Form wiederholt werden!
  4. Die vom Vorstand bestimmte Wahlkommission zählt die fristgerecht eingegangenen Stimmen aus.
  5. Im Anschluss erhaltet Ihr dann die Ergebnisse der Abstimmung als Info per Mail.

In diesem Umlaufverfahren wollen wir euch alle Informationen zukommen lassen, als würden wir eine herkömmliche JHV abhalten. Die TOP-Liste wird wie gewohnt abgearbeitet. Nur dass wir evtl. Fragen nicht unmittelbar, sondern zeit verzögert beantworten werden.

Zu denen in der Einladung vom 13.12.2020 angesprochenen Themen sind keine weiteren durch die Mitglieder dazugekommen und auch keine weiteren Bewerbungen für die Vorstandsämter. Somit ist die Grundlage geschaffen, dass ihr mit unseren dann gelieferten Informationen voll umfänglich abstimmen könnt.

Sollten zu dem Umlaufverfahren jetzt noch weitere Fragen offen sein, scheut euch nicht, diese zu stellen, wir werden versuchen, auch diese per Mail an alle zu beantworten. Wir freuen uns auf dieses „neue Projekt“ und sehen gespannt auf die Ergebnisse.

Bleibt gesund und wir hoffen alle auf ein baldiges Wiedersehen

Euer Vorstand

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2021

by Daniel Dewald 0 Comments

Liebe Scubi´s,

zur Jahreshauptversammlung der Tauchsportgemeinschaft SCUBI e.V. Stade

am 28.02.2021 um 15.30 Uhr im Tennisgarten, Am Tennisplatz 3, in 21684 Stade.

laden wir Euch herzlich ein.

Die Tagesordnungspunkte sind:

  1. Begrüßung durch den Vorstand
  2. Bericht des Vorstandes
  3. Bericht des Kassenwartes
  4. Bericht der Kassenprüfer
  5. Entlastung des Vorstandes
  6. Wahlen lt. Satzung
  7. Kompressor
  8. Verschiedenes

Vorschläge und Änderungen zu den TOP, sowie Vorschläge für die Wahlen sind schriftlich bis zum 31.01..2021 den Vorstand zu richten.

Über ein zahlreiches Erscheinen würden wir uns freuen.

Der Vorstand

Training ab 02.11.2020 wieder ausgesetzt

by Daniel Dewald 0 Comments

Aufgrund neuer Einschränkungen die durch SARS-CoV-2 / COVID-19 ab dem 02.11.2020 entstehen, muss das Solemio leider bis auf weiteres wieder schließen. Dies hat natürlich auch zur Folge, das wir am 01.11.2020 letztmals unser wöchentliches Training anbieten können. Leider ist zur Zeit noch nicht abzusehen, ob wir im Dezember wieder regulär Training anbieten dürfen. Wir halten auch natürlich auf dem Laufenden.

Euer Trainerteam

SCUBI im Tauchen-Magazin

by Daniel Dewald 0 Comments

Am 09. und 10. Juli diesen Jahres hat das Magazin Tauchen in Hemmoor einen Atemregler Test durchgeführt. Um diesen Test durchführen zu können, hatten die Tester Bedarf an einer größeren Menge Flaschen gleicher Größe. Da haben die SCUBIs natürlich gerne ausgeholfen. Wo sonst könnte man so viele Flaschen in der Nähe von Hemmoor ausleihen als bei uns . Wer sich den Artikel gerne noch einmal durchlesen möchte, kann das hier tun.

Neue Regeln fürs Training ab 13.07.2020

by Daniel Dewald 0 Comments

Wie ihr alle sicherlich aus den Nachrichten mitbekommen habt, wurden in der letzten Woche die Kontaktbeschränkungen in Niedersachsen weiter gelockert. In Absprache mit dem Solemio haben wir die Regel für den Trainingsbetrieb, während der Pandemie, entsprechend angepasst. Folgend die wichtigsten Änderungen:

  • Da ab 13.07 die Ausübung von sportlichen Aktivitäten mit weniger als 30 Personen auch ohne Abstand wieder zulässig ist, entfällt der Mindestabstand während des Trainings.
  • Wir können nun auch wieder Apnoeübungen mit Partnersicherung durchführen.
  • Sicherheitsübungen mit Partner (z.B. Schleppen, Schieben) sind wieder möglich.
  • Übungen bei denen Equipment getauscht werden muss (z.B. Wechselatmung mit Schnorchel) sind natürlich weiterhin ausgeschlossen.
  • Wo direkte Nähe nicht nötig ist, sollte möglichst Abstand gehalten werden. So werden wir auch weiterhin während des Trainings die Teilnehmer im Becken verteilen und versetzt starten lassen, wo es Sinn ergibt.

Die kompletten neuen Regelungen findet ihr hier. Bitte lest sie euch aufmerksam durch. Auch wenn es nur kleine Erleichterungen sind, hilft es und doch, dass Training für euch zukünftig wieder etwas abwechslungsreicher zu gestalten .

Liebe Grüße

Euer Trainerteam

Training ab 14.06.2020 wieder möglich!

by Daniel Dewald 0 Comments

Vor einer Woche hat sich der Trainerstab der Scubis zusammengesetzt, um Regel für den zukünftigen Trainingsbetrieb aufzustellen. Nachdem diese Regeln nun vom Solemio Team begutachtet und für ausreichend befunden wurden, können wir das „reguläre“ Training ab dem 14.06.2020 wieder aufnehmen.

Bitte lest euch diese Regeln UNBEDINGT durch, bevor ihr im Training erscheint! Es ist sehr wichtig, das ihr euch daran haltet. Unsere Trainer werden penibel auf die Einhaltung achten. Alles andere würde den fortlaufenden Trainingsbetrieb gefährden.

Sollten eure Kinder am Training teilnehmen wollen, erklärt ihnen bitte die Regeln, oder lest sie euch zusammen durch. Insbesondere das Abstand halten wird Anfangs sicher vielen schwer fallen, wenn man endlich lang vermisste Freunde wieder sehen darf.

Die Regeln für den Trainingsbetrieb habt ihr per E-Mail empfangen. Zusätzlich könnt ihr diese aber auch hier einsehen.

Euer Trainerstab